Warum Politik?

Ich kann mich noch gut erinnern: Die Nachrichten am Familientisch, die Gespräche unter Freunden auf dem Pausenplatz und die gegensätzlichen Meinungen von internationalen Radiosendern, die mein Interesse an politischen Fragen erwachen liessen. Es waren die grossen Fragen um Krieg und Frieden, Macht und Ungerechtigkeit, Besitztum und Ausbeutung und - vor dem Hintergrund des Kalten Krieges damals - um Kommunismus und Kapitalismus.

 

Das Interesse war geweckt - die Politik und die mit ihr verknüpften gesellschaftlichen Fragen liessen mich fortan nicht mehr los. Die lebhaften Diskussionen in der Studenten-WG und die Lektüre von politischen Wochenzeitungen trugen das Weitere bei. In dieser Zeit reifte die Idee, mich politisch engagieren zu wollen.